Was zum Geier…

…mein Hirn es schmort. Ich jammere lappend und unisono mit dem Plebs um die Wette, dass der Lorenz zu laut vom Himmel bruellt.
Ja, ich reihe mich ein und hab Pipi in den Augen, angesichts der Tatsache, dass es – wie unerwartet – des Sommers ueber mal laenger als fuenf Minuten Salmonellenwetter herrscht (uebrigens Entwarnung fuer alle Eierlikoertrinker; ich hab mich vor nicht ganz 10 Minuten informiert, dass besagte Erreger durch den prozentigen Geist, welcher jenem Gesoeffe innewohnt wenig bis keine Chance haben diese gelbe Bastion zu stuermen).
Es ist aber auch hart. Denn seit gut zwanzig Minuten sitze ich vor der Tastatur um mir Phrasen aus der Beule, die das obere Ende meiner Person ziert, zu saften (mmmh, Saft).
Klappt nicht, darum: Jammern und dies als schalen Aufhaenger fuer ein paar Saetzchen zu nehmen.

Gut… fahr ich heute Mal erneut die Ehrensenftaktik und kredenze dem konsumgewohnten Leserle ein kleines Potpourri diverser Netzlichkeiten, die mich auf den ausgelatschten Wanderwegen code-gewordner Architektur kurz innehalten lieszen, um die bunte Grasnarbe am Seitenstreifen der Realitaet (<- Floskel schamlos aus dem offensichtlich vergriffenen Weltensegler geklaut) genauer zu beaugapfeln.

Viel Spasz… zumindest wenig Leiden bei den folgenden Links ^_-

Obiges gefunden auf Frank sagt…. Dank an Frank. Wirklich tolle Publikationen; macht Spasz, zu schmoekern. ;-)

Weiter geht’s:

Warum ich dies nicht schon eher geruhte zu posten, verschliesst sich mir. Nuja, bin halt nicht kontinuierlich helle, sondern lichte zumeist grad immer lang genug, damit ich nicht sehenden Auges vor ein Auto laufe.
Video? Ach ja… der begnadete Saenger nennt (nannte) sich Carl Sagan.
Da faellt mir spontan jener hier – quasi als deutsches Pendant – ein:

Prof. Dr. Harald Lesch hat noch vor der Einwechslung gegen seinen Vorgaenger Joachim Bublat bei Abenteuer Forschung im ZDF die Sendung alpha centauri auf BR alpha moderiert (letzter Link uebrigens die komplett archivierten Sendungen als Stream von der Senderseite abrufbar… schlechte Nachricht: RealMedia o_°).
Toller Kerl, tolle Sendung, ankucken, lernen, freuen.
Weiter:

Oberst Sanftleben

Kein Video! *gasp* Einfach nur ein Link zu – wieder mal – Georg Schramm und eine modifizierte Version des guttenbergisch geworfenen Nachrufs fuer Soldaten, die im ‚Freiheitskrieg am Hindukusch‘ ihren Mann erst standen, spaeter lagen. Nein, keine Dispektierlichkeit, nur getippte Reflektion angesichts Flachheit und Polemik der politischen Landschaft unserer Breiten (obgleich dies wohl die einzige Konstanz im globalen Scheinwerfer sein duerfte).

Frei nach Monty Phyton: „Kommen wir nun zu etwas voellig anderem“.

Wat? o_° Ja… erm… das Video kann ich nicht so wirklich erklaeren… es… fasziniert mich nur. Und… ich kann nicht mehr damit aufhoeren, den Schotter anzuschauen. ^^“‘
’nuff said.

Gut… *hust* noch mal was anspruchsvolles rauskramen. Ah ja, hier:

Rekordgierig und suechtig nach Extremen, wie unsereins ist, sind solcherlei Videos gigantisch… sozusagen. ^^

Tjo… faul wie ich bin, lass ich’s heute dabei bewenden. Mea Culpa.
Nuja… ehrlich gesagt zieht’s mich momentan schon zum schreiben, nur nicht hier. ^^‘
Ich werkel – zum tausendsten Mal – wieder am Plot einer Geschichte. Schau mer mal, wie weit ich diesmal komme. ^_-

so long.

p.s.:
link to mich self at deviantart. so es tangiert. ;)

Leave a comment

Your comment